×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Mittwoch, 22. Januar 2020, 17:00 - 17:30 Uhr

Am Vorabend des 75. Jahrestages der Hinrichtung von Helmuth James Graf von Moltke und anderen Menschen des Widerstandes treffen wir uns um 17 Uhr zu einer Geistlichen Besinnung in der Gedenkstätte Plötzensee (Hüttigpfad) und gehen anschließend gemeinsam zur Ev. Gedenkkirche Plötzensee.(Alternative: Fahrt mit dem Bus 123)

In der Gedenkkirche Plötzensee feiern wir dann einen ökumenischen Gottesdienst. Die Predigt hält der evangelische Pfarrer Fritz Delp (Worms),ein Neffe des katholischen Priesters Alfred Delp, der am 2.2.1945 in Plötzensee ermordet wurde. Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Ökumenischen Plötzenseer Tage" statt, in deren Mittelpunkt in diesem Jahr das Gedenken an die Männer steht, die vor 75 Jahren in der Hinrichtungsstätte Plötzensee ermordet wurden: Am 23. Januar 1945 starben dort Helmuth James von Moltke und neun weitere Menschen des Widerstandes; am 2. Februar Pater Alfred Delp SJ und zwei andere.  

Insgesamt wurden in den Jahren 1933 bis 1945 in Plötzensee fast 3.000 zum Tode Verurteilte hingerichtet, darunter viele Menschen des Widerstandes gegen das NS-Regime. 

Die Plötzensee Tage werden regelmäßig seit 1992 begangen und gelten der besonderen Erinnerung aller an diesem Ort Hingerichteten und der Opfer des Nationalsozialismus.

Besinnung im Hinrichtungsschuppen Plötzensee
Ort Hüttigpfad, 13627 Berlin